Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat letzte Woche die aktuelle iOS Konfigurationsempfehlung auf Basis betriebssystemeigener Mittel für eine Nutzung mit erhöhter Sicherheit veröffentlicht. Doch das Dokument bietet noch wesentlich mehr!

 

WOZU SO EIN LEITFADEN?

Mobile Endgeräte, insbesondere die, des Marktführers Apple, sind heute kaum  noch aus unserem Leben wegzudenken. Längst haben iphone, ipad und Co. auch den Weg in die deutschen Unternehmen gefunden. In den Konfigurationsempfehlungen, die in Zusammenarbeit mit Apple erstellt wurden, will das BSI aufzeigen, welche betriebssystemeigenen Mittel zur Verfügung stehen und wie diese zur Erhöhung der IT-Sicherheit und Datenschutz beitragen können und mit welchen Mitteln einer Geräteverwaltung erhöhte Sicherheit umgesetzt werden kann.

iOS RICHTIG EINSTELLEN

Die Empfehlung des BSI empfiehlt, nach der Installation neuer Apps zu kontrollieren, ob die bei der Installation gewählten Zugriffsberechtigungen zu personenbezogenen Daten auch tatsächlich so konfiguriert wurden. Über das Menü Einstellungen – Datenschutz kann man steuern, welche Apps auf die persönlichen Daten (Kontakte, Kalender, Fotos, usw.) zugreifen dürfen. Wichtig ist hier, sich gut zu überlegen, ob die entsprechende App tatsächlich den jeweiligen Zugriff benötigt. Auch die Einschränkungen für den Gerätenutzer, die über das Menü Einstellungen – Allgemein – Einschränkungen erreicht werden, sollten entsprechend vom Administrator angepasst werden. Ebenso wie die Unterbereiche Erlauben, Zulässiger Inhalt oder Datenschutz. 

DIE EMPFEHLUNGEN DES BSI

Das Dokument enthält aber nicht nur die Einstellungsempfehlungen, sondern auch allgemeine Empfehlungen was die Auswahl der Hardware, Vorgehensweise bei Aktualisierungen, Synchronisation, Erstellen von Backups, Verwendung der iCloud, Geräteverschlüsselung und vieles mehr angeht. Auch Punkte wie sicheres Löschen oder die Einrichtung einer Sperre für Mailweiterleitung für Firmenaccounts werden besprochen und mögliche Vorgehensweisen empfohlen.

 

Ähnliche Beiträge

Richtige E-Mail...

Im vergangenen Monat überprüfte das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht...

Datenschutzerklärung für...

Der Anteil von Nutzern, die heutzutage lieber mit dem Smartphone oder Tablet im Internet...

Datenschutz und WhatsApp? Wo...

Der Smartphone-Messenger Anbieter WhatsApp steht immer wieder in der Kritik, es mit dem...