Fachexperten von Bitkom, deren Mitgliedsunternehmen sowie aus Universitäten und Forschungseinrichtungen haben gemeinsam Leitlinien für den Big-Data-Einsatz veröffentlicht. Diese geben Empfehlungen zur verantwortungsvollen Nutzung von Datentechnologien, zeigen wie Big Data Fortschritte in der Medizin, im Verkehr oder bei der Energieversorgung ermöglicht und zeigen etliche Anwendungsbeispiele.

VERANTWORTUNGSVOLLE NUTZUNG

Die Leitlinien sollen Anbietern und Anwendern konkrete Empfehlungen für eine verantwortungsvolle Nutzung von Big Data geben. Wie es in der Publikation heißt: „Sie verfolgt das Ziel, rechtspolitische Positionen und Leitlinien für den ethisch fundierten, verantwortungsbewussten Einsatz von Big Data zu formulieren. Die Publikation soll auch zu mehr Transparenz im Bereich Big-Data-Anwendungen beitragen, denn Information
und Transparenz schaffen die Basis für Vertrauen.“

DIE VORTEILE VON BIG DATA

Es gibt eine Menge Vorteile und die Anwendungsgebiete sind umfangreich. Big Data Analysen können beispielsweise die Therapie von Krebserkrankungen erleichtern, Infarktpatienten helfen oder die Bereitstellung personalisierter Medikamente ermöglichen. Selbst im Straßenverkehr sind sie die Basis für eine bessere Steuerung von Verkehrsströmen und die Weiterentwicklung autonomer Fahrzeuge. Auch im Logistikbereich können damit Liefermengen und Arbeitszeiten optimiert oder Sortimente verbessert werden.

DIE 12 LEITLINIEN

Das Paper teilt sich auf in 12 Leitlinien, die eine umfasende Anleitung geben sollen:

  • Leitlinie 1 – Nutzen der Big-Data-Anwendungen prüfen
  • Leitlinie 2 – Anwendungen transparent gestalten
  • Leitlinie 3 – Bevorzugt anonymisierte oder pseudonymisierte Daten verarbeiten
  • Leitlinie 4 – Interessen der Beteiligten abwägen
  • Leitlinie 5 – Einwilligungen transparent gestalten
  • Leitlinie 6 – Nutzen für Betroffene schaffen
  • Leitlinie 7 – Governance für personenbezogene Daten etablieren
  • Leitlinie 8 – Daten wirksam gegen unberechtigte Zugriffe schützen
  • Leitlinie 9 – Keine Daten zu ethisch-moralisch unlauteren Zwecken verarbeiten
  • Leitlinie 10 – Datenweitergabe nach Interessenabwägung ermöglichen
  • Leitlinie 11 – Selbstbestimmtes Handeln ermöglichen
  • Leitlinie 12 – Politische Rahmenbedingungen vervollkommnen – Datenschutz und Datennutzen neu abwägen

Dabei sind eine Reihe von Anwendungsbeispielen enthalten, die das enorme Potenzial der Technologie für die Gesellschaft insgesamt und jeden einzelnen Menschen aufzeigen sollen.