Die drei wohl bedeutsamsten Social Media Plattformen, deren Social Plugins Ihre Homepage im Ranking bei google nach vorne katapultieren können sind hierzulande sicherlich Xing, Facebook und google+. Aber es gibt noch einige andere Netzwerke die dabei behilflich sein können.

WIE WIRD MEINE SEITE BEI GOOGLE BESSER GEFUNDEN?

Der geheimnisvolle google Algorithmus misst den „Wert“ Ihrer Seite. Sprich: wie interessant ist sie, wie viele Leute sehen und lesen was dort geschrieben ist? Wie positiv wird dies aufgenommen? etc.

Natürlich erkennt die google Suchmaschine, dass zum einen an den Links die auf diese Seite verweisen, zum anderen aber auch an der Anzahl der „Facebook Likes“, der „geteilten Inhalte“ bei Facebook und Twitter und der „+1 Empfehlungen“ auf google+.

„SOCIAL SIGNALS“ WERDEN IMMER WICHTIGER FÜR GOOGLE

Diese sogenannten „Social Signals“ wurden im Dezember 2010 von Matt Cutts, dem „Head of google’s Webspam Team“ offiziell als Einfluss auf die Rankingfaktoren und die Reputation des verlinkenden Autors bestätigt. Social Media Plattformen, wie google+, Facebook oder Twitter, zählen mittlerweile zu den wichtigsten Faktoren im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Es ist unbestritten, dass geteilte Inhalte und Likes auf diesen Netzwerken das Ranking bei google stark positiv beeinflussen.

REICHEN BUTTONS FÜR FACEBOOK, GOOGLE+ UND TWITTER?

Auch hier kann man sagen: Je mehr, je besser! Wenn Sie weitere Firmenpräsenzen bei anderen sozialen Netzwerken pflegen. Dann nutzen Sie natürlich im optimalsten Falle auch deren Soial Media Buttons. Wichtig ist dabei, dass Ihre dortigen Firmenseiten nicht brach liegen, sondern immer mit aktuellem und vor allem interessantem Content befüllt werden…und das so regelmäßig wie möglich.

WEITERE WICHTIGE KOMPONENTEN IN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Sollten Sie Twitter, LinkedIn oder Myspace im Einsatz haben so dienen diese Passagen als Beispiele wie Sie Ihre Datenschutzerklärung anpassen sollten….

 

Einsatz der Twitter-Empfehlungs-Komponenten

Wir setzen auf unserer Seite Komponenten des Anbieters Twitter ein. Twitter ist ein Service der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA.

Bei jedem Abruf einer unserer Webseiten, die mit dieser Komponente ausgestattet ist, veranlasst Twitter, dass eine entsprechende Darstellung der Komponente von Twitter heruntergeladen wird. Durch diesen Vorgang wird Twitter informiert, welche Seite unserer Internetpräsenz konkret gerade besucht wird.

Wir haben keinen Einfluss auf die Daten, die von Twitter hierbei erhoben werden. Auch haben wir keinen Einfluss über den Umfang dieser erhobenen Daten. Nach unserem Kenntnisstand wird von Twitter zwar die URL der jeweiligen aufgerufenen Webseite sowie die IP-Adresse des Nutzers erhoben, dabei allerdings ausschließlich für die Darstellung der Twitter- Komponente genutzt. Weitergehende Informationen hierzu finden Sie hier in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Ihre Datenschutzeinstellungen können Sie in Ihren Kontoeinstellungen ändern.

 

Einsatz der LinkedIn-Empfehlungs-Komponenten

Wir setzen auf unserer Seite Komponenten des Netzwerks LinkedIn ein. LinkedIn ist ein Service der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.

Bei jedem Abruf einer unserer Webseiten, die mit dieser Komponente ausgestattet ist, veranlasst LinkedIn, dass eine entsprechende Darstellung der Komponente von LinkedIn heruntergeladen wird. Durch diesen Vorgang wird LinkedIn informiert, welche Seite unserer Internetpräsenz konkret gerade besucht wird.

Wenn Sie den LinkedIn „Recommend-Button“ benutzen und zu diesem Zeitpunkt in Ihren LinkedIn-Account eingeloggt sind, können Sie entsprechende Inhalte unserer Seite auf Ihrem LinkedIn-Profil verlinken. Somit ist LinkedIn im Stande, Ihren Besuch unserer Seite Ihrem LinkedIn-Konto zuzuordnen.

Wir haben keinen Einfluss auf die Daten, die von Twitter hierbei erhoben werden. Auch haben wir keinen Einfluss über den Umfang dieser erhobenen Daten. Auch haben wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten. Genauere Informationen, zum Datenschutz bei LinkedIn und Ihren Einstellungsmöglichkeiten können Sie in den Datenschutzhinweisen von LinkedIn nachlesen.

 

Einsatz von Myspace

Wir setzen auf unserer Website den Dienst Myspace ein. Myspace ist ein Service der Myspace, LLC., 07 North Maple Drive, Beverly Hills, CA 90210, USA. Durch die Verwendung des „Myspace“-Buttons auf unsere Seite wird Myspace informiert, dass Sie die entsprechende Seite unserer Internetpräsenz besucht haben.

Sind Sie zu diesem Zeitpunkt bei Myspace eingeloggt, kann Myspace ihren Besuch auf unserer Seite Ihrem Myspace-Konto zuordnen und die erhobenen Daten damit verknüpfen. Die durch die Benutzung des „Myspace“-Buttons übermittelten Daten werden dadurch von Myspace gespeichert.

Zu welchem Zweck und Umfang diese Daten ggf. erhoben, verarbeitet und genutzt werden bzw. welche Einstellungsmöglichkeiten Sie für Ihre Privatsphäre haben, können Sie in den Datenschutzhinweisen auf Myspace nachlesen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Myspace den Besuch unserer Seite Ihrem Konto zuordnet, müssen Sie sich zuvor von Ihrem Account abmelden.

 

Teil 3 dieser Blogserie verpasst? Diesen finden Sie HIER

Ähnliche Beiträge

Richtige E-Mail...

Im vergangenen Monat überprüfte das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht...

Datenschutzerklärung für...

Der Anteil von Nutzern, die heutzutage lieber mit dem Smartphone oder Tablet im Internet...

Datenschutz und WhatsApp? Wo...

Der Smartphone-Messenger Anbieter WhatsApp steht immer wieder in der Kritik, es mit dem...