Heutzutage läuft nahezu die gesamte Kommunikation mit Kunden und Dienstleistern über E-Mail. Oft enthalten diese sensible Daten und wichtiges Firmen-Know-How. Aber nur ca. 60 Prozent der E-Mails werden auch transportverschlüsselt übermittelt.

LEITFADEN BRINGT ABHILFE

TeleTrusT hat deshalb einen empfehlenswerten Leitfaden zur E-Mail Verschlüsselung veröffentlicht und bietet diese kostenlos zum Download an. Erstellt wurde er von der TeleTrusT Arbeitsgruppe „Cloud Security“ und soll sich mit seinen Handlungsempfehlungen nicht nur an IT-Experten, sondern auch an andere Interessierte wenden.

VIELZAHL VON TECHNOLOGIEN

Wer sich noch nicht mit der Thematik auseinandergesetzt hat, findet hier ausführliche Beschreibungen der vorhandenen Technologien und wie die diversen Verschlüsselungsmethoden funktionieren. Was sind S/MIME und OPenPGP? Worum handelt es sich bei hybrider Verschlüsselung bzw. Transportverschlüsselung? Der Leitfaden hilft bei der Auswahl und gibt Empfehlungen.

PRAXISNAHE LÖSUNGEN

Am Beispiel des beliebten E-Mail Programms MS Outlook werden Konfigurationsmöglichkeiten aufgezeigt. Es wird beschrieben wie man Transportverschlüsselungen für Client und Server oder Mail-Verschlüsselungen einrichten kann. Aber auch serverbasierte Lösungen wie Secure E-Mail Gateways werden besprochen. Auch geht der Leitfaden auf das von der Bundesregierung geförderte De-Mail Verfahren ein. Das technische Kompendium im Anhang gibt dabei die Schritt-für-Schritt Anleitungen mit deren Hilfe die User ihre eigenen Systeme auf Vordermann bringen können.

Ähnliche Beiträge

Richtige E-Mail...

Im vergangenen Monat überprüfte das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht...

Datenschutzerklärung für...

Der Anteil von Nutzern, die heutzutage lieber mit dem Smartphone oder Tablet im Internet...

Datenschutz...

Die bayerische Datenschutz-Aufsichtsbehörde hatte im September stichprobenartig...